Menu
Suchen
Warenkorb Warenkorb
Warenkorb

Dein Warenkorb ist leer.

Warenkorb zum Warenkorb
Startseite
>
Nachhaltige Siegel

#LASCANAPURE

#LASCANAPURE - Materialien & Siegel 

Die konventionelle Herstellung von Materialien und Rohstoffen ist eine große Belastung für Umwelt und Menschen. Aus diesem Grund bieten wir bereits über 1700 nachhaltige Styles an, welche verschiedene Kriterien erfüllen, um von uns als "nachhaltig" ausgezeichnet werden zu können:

- unsere nachhaltigen Artikel müssen das Tierwohl einhalten und ausdrücklich ohne Sandblasting produziert werden
- Bei Textilien, Schuhen und Taschen sind es mindestens 50 % des Artikels bzw. einer Hauptkomponente (Ausnahme bei recycelten Materialien: 30 % bzw. 20 % bei recycelter Baumwolle). Zu den Hauptkomponenten bei Textilien zählen das Obermaterial, das Futter und die Füllung. Bei Taschen ist es das Obermaterial, bei Schuhen sind es Obermaterial, Futter - inkl. Decksohle und Laufsohle.
- Zusatz-Informationen zur Produktion und den eingesetzten Rohstoffe werden mit anerkannten und anspruchsvollen Nachhaltigkeitssiegeln ausgezeichnet

 

Unsere nachhaltigen Rohstoffe zeichnen sich im Vergleich zu herkömmlichen Stoffen insbesondere durch einen verringerten Wasserverbrauch beim Anbau und den Erhalt der Biodiversität aus. Baumwolle ist der wichtigste Rohstoff für unsere Textilien. Beinahe 100 % der von uns verwendeten nachhaltigen Baumwolle stammt aus der Initiative »Cotton made in Africa (CmiA)«.

Wir wollen unserer Verantwortung gegenüber der Menschen und der Umwelt gerecht werden und einen nachhaltigen Beitrag leisten. Lerne hier mehr über die Breite unserer Materialien und die Nachhaltigkeitssiegel, die wir unterstützen.

In unserem Online-Shop findest du jede Menge Angebote. Damit du nachhaltige Artikel schnell und einfach erkennen kannst, kennzeichnen wir sie als

Cmia

 

#LASCANAPURE

#LASCANAPURE - Materialien & Siegel

Die konventionelle Herstellung von Materialien und Rohstoffen  ist eine große Belastung für Umwelt und Menschen. Aus diesem Grund bieten wir bereits über 1700 nachhaltige Styles an, welche verschiedene Kriterien erfüllen, um von uns als "nachhaltig" ausgezeichnet werden zu können:

- unsere nachhaltigen Artikel müssen das Tierwohl einhalten und ausdrücklich ohne Sandblasting produziert sein
- Bei Textilien, Schuhen und Taschen sind es mindestens 50 % des Artikels bzw. einer Hauptkomponente (Ausnahme bei recycelten Materialien: 30 % bzw. 20 % bei recycelter Baumwolle). Zu den Hauptkomponenten bei Textilien zählen das Obermaterial, das Futter und die Füllung. Bei Taschen ist es das Obermaterial, bei Schuhen sind es Obermaterial, Futter - inkl. Decksohle und Laufsohle.
- Zusatz-Informationen zur Produktion und den eingesetzten Rohstoffe werden mit anerkannten und anspruchsvollen Nachhaltigkeitssiegeln ausgezeichnet
 

Unsere nachhaltigen Rohstoffe zeichnen sich im Vergleich zu herkömmlichen Stoffen insbesondere durch einen verringerten Wasserverbrauch beim Anbau und den Erhalt der Biodiversität aus. Baumwolle ist der wichtigste Rohstoff für unsere Textilien. Beinahe 100 % der von uns verwendeten nachhaltigen Baumwolle stammt aus der Initiative »Cotton made in Africa (CmiA)«.

Wir wollen unserer Verantwortung gegenüber der Menschen und der Umwelt gerecht werden und einen nachhaltigen Beitrag leisten. Lerne hier mehr über die Breite unserer Materialien und die Nachhaltigkeitssiegel, die wir unterstützen.

In unserem Online-Shop findest du jede Menge Angebote. Damit du nachhaltige Artikel schnell und einfach erkennen kannst, kennzeichnen wir sie als

Cmia

 

Materialien

Cotton made in Africa

Cotton made in Africa - verbessert die Lebensbedingungen afrikanischer Baumwollbauern

Cmia

Den Umweltschutz fördern und zugleich den Menschen vor Ort helfen? Das geht mit diesem Siegel. Es steht für verbesserte Lebens- und Arbeitsbedingungen und Unterstützung für über 900.000 Bäuer*innen in Subsahara-Afrika. Mit jedem Kauf eines Artikels, der mit dem „Cotton made in Africa“- Siegel gekennzeichnet ist, unterstützt du automatisch die Initiative. (Dafür muss die produzierte Baumwolle nicht zwingend in dem gekennzeichneten Artikel stecken – das Siegel stellt die Unterstützung dennoch sicher.) Mehr dazu unter https://cottonmadeinafrica.org/

Bio-Baumwolle

Bio-Baumwolle

Der konventionelle Anbau von Baumwolle ist eine große Belastung für Umwelt und Menschen. Ein biologischer Anbau hat hingegen enorme Vorteile, vor allem durch das Einsatzverbot von genmanipuliertem Saatgut oder giftigen Pestiziden beim Anbau. Außerdem kann durch den Einsatz von Regenwasser zur Bewässerung im Vergleich zum konventionellen Baumwollanbau Wasser eingespart werden.

Nachhaltige Viskose

Nachhaltige Viskose - Zellulose aus Holzzellstoffen

Diese Viskose stammt aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft. Für die Herstellung wird Zellulose aus Holzzellstoffen gewonnen und durch einen umweltfreundlichen Prozess zur Viskose-Faser verarbeitet. Bei der Produktion werden Wasser und Emissionen eingespart.

ECO VERO Viskose

LENZING™ ECOVERO™ Viskose Fasern

LENZING(TM) ECOVERO(TM) wird aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft gewonnen und verbraucht 50 % weniger Wasser und Emissionen im Vergleich zur herkömmlichen Viskoseherstellung. Wie das geht? Die Fasern werden umweltverträglich produziert und müssen den hohen Umweltstandards des EU-Eco-Labels entsprechen. LENZING(TM) und ECOVERO(TM) sind Marken der Lenzing AG. Mehr dazu unter https://www.ecovero.com/de/

TENCEL™ Lyocell & TENCEL™ Modal

TENCEL™ Lyocell & TENCEL™ Modal - Fasern aus Holz

Die TENCEL™-Lyocell-Fasern dieses Artikels werden aus Holz aus verantwortungsvoller Forstwirtschaft hergestellt und sind daher biologisch abbaubar. Weiteres Plus: Die Fasern bieten ein natürlich weiches Tragegefühl und optimalen Feuchtigkeitstransport für ein angenehmes Hautklima. TENCEL(TM) ist eine Marke der Lenzing AG. Mehr dazu unter https://www.tencel.com/de

ECONYL®

ECONYL® - Garn aus recycelten Fischernetzen

ECONYL® ist eine gute Alternative zu Nylon. Das Garn wird nicht auf Erdölbasis hergestellt, sondern aus Produktions-, Stoffresten und vor allem aus dem Meer entfernten Fischernetzen. Somit sind die Fasern zu 100% recycelt und helfen, einen Teil unseres produzierten Mülls weiter zu reduzieren.

 

Lyocell

Lyocell - Zellulose aus Holzschliff

Der Hauptrohstoff für Lyocell ist die Zellulose aus Holzschliff (gewonnen aus Bäumen wie Eukalyptus, Eiche und Birke), die chemisch in einen schlammigen Schlamm zerlegt wird, der dann in Fasern für das Weben umgewandelt wird. Somit kann Lyocell als Rückgewinnungs- oder Regenerationsfaser betrachtet werden.

 

Furfree

Furfree - pelzfreies Einkaufen

Die Züchtung und Haltung von Pelztieren, u.a. Nerze, Füchse, Marder, Kaninchen oder Ozelot auf Pelztierzuchtfarmen erfolgt meist unter tierquälerischen Bedingungen. Umso wichtiger ist es, dass Unternehmen wie LASCANA gemeinsam mit ihren Kund*innen ein klares Zeichen für pelzfreies Einkaufen setzen.
Das FUR FREE RETAILER PROGRAM (FFRP) ist eine Initiative der Fur Free Alliance, einem Zusammenschluss international führender Tier- und Umweltschutzverbände. Deutscher Repräsentant des Programms ist die Tierschutzorganisation „VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz“.
Das FFRP kennzeichnet Modeunternehmen, Label und Designer, die garantiert keinen Echtpelz verwenden und dient Millionen Kund*innen als Einkaufshilfe. Inzwischen ist das FFRP auf über 750 teilnehmende Unternehmen rund um den Globus gewachsen, die allesamt für pelzfreie Mode stehen.

 

Siegel

Dope Dyed Verfahren

Dope Dyed - weniger Wasser & Energieverbrauch

Das Dope Dyed-Verfahren setzt auf innovative Techniken und liefert dazu Stoffe, die noch farbbeständiger sind.
Die Herstellung hat gegenüber herkömmlichen Verfahren folgende Vorteile:
85% weniger Wasserverbrauch
81% weniger Energieverbrauch
84% weniger CO2 - Ausstoß

 

GOTS - Global Organic Textile Standard

GOTS - setzt strenge Kriterien für die Baumwoll-Verarbeitung

In allen Artikeln mit diesem Siegel stecken mindestens 95 % biologisch angebaute Naturfasern (z.B. Baumwolle oder Leinen). Sie werden nach strengen, umweltschonenden Kriterien angebaut. Während der gesamten Produktion müssen zusätzlich ökologische und soziale Kriterien eingehalten werden. Mehr dazu unter https://global-standard.org/de

 

OCS blended & OCS 100 (Organic Content Standard)

OCS blended & COS 100 - Zertifizierung für Bio-Baumwolle

Artikel mit diesem Siegel bestehen aus mindenstens 50 % biologisch angebauten Naturfasern, wie z.B. Baumwolle und Leinen. Mehr dazu unter https://textileexchange.org

 

In allen Artikeln mit diesem Siegel stecken mindestens 95 % biologisch angebaute Naturfasern (z.B. Baumwolle und Leinen). Kontrollen während der gesamten Wertschöpfungskette durch unabhängige Instanzen stellen sicher, dass im Endprodukt keine konventionelle Baumwolle enthalten ist. Mehr dazu unter https://textileexchange.org

 

GRS – Global Recycling Standard

GRS – Standards für die Herstellung

In Artikeln mit diesem Siegel sind nachweislich min. 50% recyceltes Material enthalten. Während der gesamten Produktion müssen zusätzlich ökologische und soziale Kriterien eingehalten werden. Mehr dazu unter https://textileexchange.org/

 

RCS blended/ RCS 100 – Recycled Claim Standard

RCS blended/ RCS 100 - Transparenz zur Produktionskette & Fasern

Artikel mit diesem Siegel bestehen aus mindestens 30 % recyceltem Material (20 % bei Baumwolle). Der Anteil an rezykliertem Material wird auf jeder Stufe der Lieferkette überprüft. Mehr dazu unter https://textileexchange.org/

 

Dieses Siegel wird an Produkte vergeben, die zu mindestens 95 % aus recycelten Materialien bestehen. Mehr dazu unter https://textileexchange.org/

 

adidas Primeblue

adidas Primeblue - aus recycelten Plastikabfällen

Für plastikfreie Ozeane: Alle Produkte mit diesem Siegel bestehen zu mindestens 40% aus »Parley Ocean Plastic». Hierbei handelt es sich um recycelte Plastikabfälle, die auf abgelegenen Inseln, an Stränden und in Küstenregionen gesammelt werden, bevor sie ins Meer gelangen können.

 

adidas Primegreen

adidas Primegreen - nachhaltige Sportkleidung

Mit adidas Primegreen hast du eine nachhaltigere Auswahl an Sport- und Fitnesskleidung. Für die Produkte werden verschiedene funktionale Recyclingmaterialien verwendet. Mit jeder Kollektion möchte adidas dem Ziel ein Stück näherkommen, ab 2024 vollkommen auf nicht-recyceltes Polyester zu verzichten und somit Plastikmüll ein Ende zu setzen.

 

Regionsauswahl

icon
Hier bleiben

Sprachenwahl

icon
Lascana

In welcher Sprache möchten Sie einkaufen?

Deutsch Français