Gratis Versand ab 75€ Gratis Rückversand Jetzt oder später zahlen

x



BH Pflegetipps Header desktop BH Pflegetipps Header mobile


Der nächste Waschtag steht an?
Hier kommen die Dos and Don‘ts beim BH-Waschen

Zarte Spitze, kräftige Farben, perfekte Passform – schöne Unterwäsche umschmeichelt den Körper und betont die Vorzüge seiner Trägerin. Damit die edlen Teile rund um Spitzen-BH, Büstenheben, Balconette-BH, Push-up- oder Neckholder-BH die persönliche Lingerie-Kollektion für möglichst lange Zeit bereichern, sollte beim Waschen einiges beachtet werden. Wir haben die wichtigsten Pflegetipps für euch zusammengestellt.

 

 

 

 

 

WIE OFT SOLLTE ICH MEINEN BH WECHSELN?

 

Je nachdem wie stark du schwitzt oder unter welchen Rahmenbedingungen du deinen BH verwendest, solltest du ihn regelmäßig wechseln und waschen. Ein Sport-BH oder ein Still-BH muss natürlich öfter gewaschen werden, als kesse Lingerie, die du nur in speziellen Stunden trägst. Als Faustregel gilt: Nach drei- bis viermaligem Tragen sollte man den BH waschen. Das hat vor allem auch hygienische Gründe: Da Unterwäsche direkt auf der Haut getragen wird, ist es besonders wichtig sie regelmäßig gut zu reinigen.

 

Welche BH-Materialien sind besonders pflegeleicht?

„Besonders pflegeleicht sind leichte Microfasern aus Polyamid oder Polyester. Diese sind weich und besonders anschmiegsam. Da sie sehr schnell trocknen, sind sie für Sport-BHs und Sommeroutfits besonders geeignet. Zudem sind sie formstabil und strapazierfähig und halten bei richtiger Pflege sehr viel aus. BHs aus reiner Baumwolle sind zwar atmungsaktiv, können jedoch schneller ausleiern, weshalb eine Kombination mit Polyester oder Viskose empfehlenswert ist.“
 

Sonja Garrison, desktop image Sonja Garrison, mobile image


-Sonja Garrison, Stil- und Imageberaterin-

 

„Bei der Auswahl des Büstenhalters für jeden Tag eignen sich die Modelle aus Baumwolle, Viskose, Seide oder in Kombination mit Elasthan. Für besondere Anlässe kann man die Modelle mit Spitze, Stickerei oder Pailletten kaufen.“
 

Valeriya Licht, desktop image Valeriya Licht, mobile image


-Valeriya Licht, Modestylistin & Visagistin-

 

Gibt es besonders empfindliche BH-Materialien?

„BHs bestehen zumeist aus Baumwolle oder Kunstfasern, es gibt sie aber auch aus empfindlicher Seide, Leder oder Lack. Je nach Beschaffenheit und Material sollte ein entsprechend schonendes Waschmittel genutzt werden, oder per Hand gewaschen werden. Wichtig ist immer, sich genau an die Herstellerempfehlung zu halten. BHs sollten möglichst in ein Wäschenetz gepackt werden, wenn man sie in der Maschine wäscht.“
 

Claudia Windfelder, desktop image Claudia Windfelder, desktop image


-Claudia Windfelder, Haushaltsexpertin und Bloggerin-
 

 

Warum Handwäsche die bessere Option ist

 

Wer seiner Lingerie eine Extra-Portion Pflege zuteilwerden lassen will, der legt selbst Hand an und greift zu warmem Wasser und Feinwaschmittel, um die Unterwäsche händisch zu waschen. Und so gelingt’s:
 

Unterwäsche HandwäscheUnterwäsche Handwäsche, mobile Image



1. Wasche helle und dunkle Unterwäsche immer separat
 

2. Lass lauwarmes Wasser ins Waschbecken einlaufen und füge etwas Feinwaschmittel dazu
 

3. Gib die BHs und Slips in das warme Bad und lasse sie etwa 10 bis 15 Minuten einweichen
 

4. Zum Schluss spülst du die Wäscheteile mit kühlem Wasser gründlich durch und drückst sie vorsichtig aus
 

5. Anschließend kannst du die noch nassen BHs vorsichtig in Form ziehen



 

 

Vorsicht beim BH-Waschen in der Waschmaschine

Natürlich kannst du deine Dessous auch in der Waschmaschine waschen – gerade, wenn es schnell gehen muss, ist das natürlich eine zeitsparende Alternative zur Handwäsche. Damit deine Lingerie das Waschen in der Waschmaschine gut übersteht, solltest du auf alle Fälle einen Blick in die Waschanleitung am Etikett werfen. Lies genau nach, bei welcher Temperatur die Unterwäsche gewaschen werden darf. Im Zweifelsfall solltest du nie mehr als 40°C einstellen.
Was du sonst noch beim BH-Waschen in der Waschmaschine beachten solltest: 
 

 

1. Trenne dunkle und helle Unterwäsche

2. Verwende ein Wäschenetz

 

Trenne dunkle und helle Unterwäsche unbedingt vor dem Waschen und wasche sie nur gemeinsam mit Wäschestücken in ähnlicher Farbe. So vermeidest du Verfärbungen.
 

 

Gib die BHs vor dem Waschen in ein Wäschenetz. So sind empfindliche Stoffe, die Bügel von Bügel-BHs, Spitze und Glitzer-Applikationen optimal geschützt.
 

Wäschekorb, desktop Image
 
Wäschenetze in weiß für Unterwäsche, desktop Image
 

3. Schliesse die Verschlusshaken deines BHs

4. Schone deine BHs beim Waschen

 

Schließe außerdem die Verschlusshaken deines BHs. Sonst besteht die Gefahr, dass diese den empfindlichen Stoff beschädigen.
 

 

Verwende zum Waschen ein Feinwaschmittel und stelle ein möglichst schonendes Waschprogramm ein.
 

BH Verschlusshacken, desktop Image
 
Waschmaschine, Programm auswählen, desktop Image
 

5. Verzichte unbedingt auf Weichspüler

 
 

Verzichte unbedingt auf Weichspüler – der kann das Elasthan im Stoff angreifen und deine Lingerie leiert aus.
 

 
Auf Weichspüler verzichten, desktop image  

1. Trenne dunkle und helle Unterwäsche

Trenne dunkle und helle Unterwäsche unbedingt vor dem Waschen und wasche sie nur gemeinsam mit Wäschestücken in ähnlicher Farbe. So vermeidest du Verfärbungen.
 

 

Wäschekorb, mobile Image


 

 

2. Verwende ein Wäschenetz

Gib die BHs vor dem Waschen in ein Wäschenetz. So sind empfindliche Stoffe, die Bügel von Bügel-BHs, Spitze und Glitzer-Applikationen optimal geschützt.
 

 

Wäschenetze in weiß für Unterwäsche, mobile Image
 

 

3. Schließe die Verschlusshaken deines BHs

Schließe außerdem die Verschlusshaken deines BHs. Sonst besteht die Gefahr, dass diese den empfindlichen Stoff beschädigen.
 

 

BH Verschlusshacken, mobile Image
 
 

 

4. Schone deine BHs beim Waschen

Verwende zum Waschen ein Feinwaschmittel und stelle ein möglichst schonendes Waschprogramm ein.
 

 

Waschmaschine, Programm auswählen, mobile Image
 

 

5. Verzichte unbedingt auf Weichspüler

Verzichte unbedingt auf Weichspüler – der kann das Elasthan im Stoff angreifen und deine Lingerie leiert aus.
 

 

Auf Weichspüler verzichten, mobile Image

 

 

 

 

 

BH Trocknen? Aber richtig!

Egal ob Handwäsche oder Waschmaschine – um BHs zu trocknen, solltest du sie niemals in den Wäschetrockner geben. Die hohen Temperaturen können dem empfindlichen Gewebe schaden oder dafür sorgen, dass der BH verformt. Zum Trocknen sollten BHs am besten über einen Wäscheständer gehängt werden. Achte dabei unbedingt darauf, dass die Cups ordentlich in Form gebracht sind und auch das Unterbrustband nicht verdreht ist, so behalten die Dessous ihre Form und du wirst lange Freude damit haben.
 

Hygienisch rein und sauberHygienisch rein und sauber, , mobile Image


 

Was Du beim Trocknen deines BHs tun kannst, damit er seine Form behält

„Nach der Wäsche breitest du BHs am besten erstmal so aus, dass sie wieder die richtige Form haben. So kann sich nichts dauerhaft verziehen. BHs mit schweren Füllungen, die sich in der Wäsche mit Wasser vollsaugen, am besten liegend trocknen, damit sie nicht unnötig durch das Eigengewicht ausleiern.“
 

Ines Meyrose, desktop image Ines Meyrose, mobile image


-Ines Meyrose, Imageberaterin-
 

 

„Lass deine BHs am besten an der Luft trocknen. Der Trockner ist für BHs nicht geeignet, da die Form und Farbe des BHs durch die Hitze leiden. Lege den BH lieber flach ausgebreitet, mit den Cups nach oben, auf einen Wäscheständer oder ein Handtuch. Vorgeformte Cups kannst du zuvor sanft in Form ziehen. Keinesfalls solltest du den BH auswringen oder an den Trägern aufhängen, da diese ausleiern können.“

-Sonja Garrison, Stil- und Imageberaterin-

 

 

RICHTIG SAUBER UND HYGIENISCH REIN

Viele Frauen stellen sich die Frage, ob Unterwäsche bei einer Waschtemperatur von 40° C hygienisch rein wird. Die Antwort lautet ja! Experten betonen immer wieder, dass sich in der Unterwäsche nur ungefährliche Keime sammeln, die bei einer Temperatur von 30° C bis 40° C problemlos entfernt werden.
 

Hygienisch rein und sauberHygienisch rein und sauber, , mobile Image


Wird Unterwäsche jedoch viel getragen, kann es vorkommen, dass sich im Gewebe unangenehme Gerüche bilden – salopp ausgedrückt: der BH stinkt nach dem Waschen. Besonders bei Sport-BHs, die sehr stark beansprucht werden und häufig mit Schweiß in Kontakt kommen, kann das vorkommen. Auslöser für den unangenehmen „Duft“ sind geruchsbildende Keime. In diesem Fall kann es helfen, beim Waschen einen Hygienespüler beizumengen, der die Bakterien gründlich entfernt.

 

 

SONDERFALL KLEBE-BH

Sie sind ein absolutes Must-have, wenn es darum geht, rückenfreie Kleider oder Tops zu tragen und die Brust dabei perfekt in Szene zu setzen. Ein aufklebbarer BH zaubert ein traumhaftes Dekolletee und bleibt auch bei großem Rückenausschnitt unsichtbar. Bei der Pflege ist der unsichtbare Beauty-Helfer natürlich ein Spezialfall. Daher stellt man sich hier oft die Frage, wie man einen Klebe-BHs denn eigentlich wäscht?
 

Klebe-BHKlebe-BH, mobile Image


Um seine Klebekraft zu erhalten, muss er nach jedem Tragen händisch gewaschen werden. Hier kommt die Schritt-für-Schritt-Pflegeanleitung für deinen aufklebbaren BH:
 

1. Entferne den Klebe-BH vorsichtig von der Haut.
 

2. Halte den BH mit der Klebefläche nach oben in der Hand und reinige die Klebefläche vorsichtig mit warmem Wasser und einer milden Seife.
 

3. Spüle die Cups mit warmem Wasser und Seife vorsichtig durch.
 

4. Zum Trocknen legst du den Klebe-BH mit den Klebeflächen nach oben auf einen sauberen Untergrund.
 

5. Ist der aufklebbare BH getrocknet, bringst du die Schutzfolien wieder auf den Klebeflächen an und bewahrst ihn am besten an einer sauberen Box separat auf.

 

Was du beim Waschen von besonderen BHs, wie Klebe-BHs oder Still-BHs, beachten solltest

„Bei BHs generell – und allen voran bei Klebe-BHs – ist besonders wichtig, dass die Wäsche sehr sorgfältig per Hand oder in einem Wäschesack in der Waschmaschine mit dem Feinwäscheprogramm gewaschen wird. Dabei ist ganz entscheidend, dass kein Weichspüler verwendet wird, da dieser das Klebematerial, aber auch die Fasern, die die Elastizität gewähren, angreift und zerstört. Ebenso sind Wäschetrockner Feinde der Elastizität.

Bei Still-BHs ist sehr wesentlich, darauf zu achten, dass alle Häkchen gut geschlossen sind, damit der BH nicht verknotet bzw. verheddert. Generell sollten BHs immer mit geschlossenen Haken gewaschen, getrocknet und aufbewahrt werden.“
 

Bettina Kohlweiss, desktop image Bettina Kohlweiss, mobile image


-Bettina Kohlweiss, Stil,- und Imageberaterin-
 

„Still-BHs sind ebenso zu waschen und zu trocknen wie normale Bügel- und Schalen-BHs. Am besten in einem Wäschesäckchen im Wollwaschprogramm.

Klebe-BHs solltest du ausschließlich mit der Hand waschen und danach sanft mit einem Handtuch abtupfen und an der Luft trocknen. 

Wie alle BHs werden sie am besten ausgebreitet und dann hintereinander in einer Schublade oder Wäschebox aufbewahrt. So behalten sie lange ihre Form und werden nicht gedrückt.“

-Sonja Garrison, Stil- und Imageberaterin-

 

Wie oft solltest du deinen Still-BH waschen?

„So wenig wie möglich und so oft wie nötig, ist die Antwort auf diese Frage. Um Milchflecken auf der Kleidung zu vermeiden, kannst du auch Stilleinlagen in den Still-BH legen.“

-Valeriya Licht, Modestylistin & Visagistin-
 

 

Du hast alle Wäsche-Regeln beachtet und doch hat sich ein Pflege-Fail eingeschlichen? Wir haben für euch die häufigsten Lösungen bei Pflege-Notfällen zusammengestellt:

 

MEIN BH IST NACH DEM WASCHEN GRAU

Gerade bei weißer Unterwäsche kann es vorkommen, dass sich im Laufe der Zeit ein Grauschleier bildet und das Weiß nicht mehr so strahlend ist, wie am Anfang. Ist dein BH nach dem Waschen grau, hat sich Backpulver als Hausmittel sehr bewährt. Weiche das betroffene Unterwäsche-Teil für einige Stunden in einem Behälter mit warmem Wasser ein und füge Backpulver hinzu. Dadurch löst sich die ungewünschte Verfärbung. Das Backpulver hilft auch dem Ergrauen vorzubeugen.


 

Was kann ich noch tun, damit schneeweiße BHs weiß bleiben?

„Verwende bei 30 Grad Vollwaschmittel, weil das Bleichmittel enthält. So beugst du Vergrauung vor. Achtung: Dieser Tipp gilt nur für schneeweiße Wäsche, cremeweiße Wäsche verliert dabei die Farbe.“

-Ines Meyrose, Imageberaterin-

 

Grauschleier mit Backpulver entfernen – so geht’s:

„Mit einem Päckchen Backpulver und einem Teelöffel Salz zusätzlich zum normalen Waschmittel(vorgang) kannst du den Grauschleier deiner BHs entfernen. Ein nochmaliges Waschen ist nicht mehr nötig – der Spülvorgang entfernt einmalig alle Rückstände.“
 

Irene Pils, desktop image Irene Pils, mobile image


-Irene Pils, Farb-, Typ- und Stilberaterin-

 

Muss man den BH nochmals waschen, wenn man den Grauschleier mit Backpulver entfernt hat?

„Wer das Backpulver direkt zum Waschmittel in die Maschine gibt, kann sich das Auswaschen sparen. Wird ein Gewebe allerdings nur in einer Backpulverlösung eingeweicht, muss es danach gründlich abgespült werden, um weißen Rändern nach dem Trocknen vorzubeugen. Übrigens, auch Essigwasser eignet sich zum Entfernen von Grauschleiern, das Verfahren ist dasselbe wie bei der Anwendung mit Backpulver.“

-Claudia Windfelder, Haushaltsexpertin und Bloggerin-

 

Gibt es noch andere Hausmittel gegen den Grauschleier nach der Maschinenwäsche?

„Handelt es sich um synthetische Fasern, ergrauen diese mit der Zeit. Und zwar einfach deswegen, weil sie nicht reinweiß sind, sondern bei der Herstellung weiß eingefärbt wurden. Naturfasern kann man in die Sonne legen, um sie etwas zu bleichen.“

-Claudia Windfelder, Haushaltsexpertin und Bloggerin-

 

 

Mein BH ist nach dem Waschen verfärbt

Wasche farbige Dessous niemals mit Waschmittel für weiße Wäsche, denn das enthält Bleichstoffe. Um Verfärbungen zu vermeiden, solltest du deine Wäsche außerdem sortieren und getrennt nach Farben waschen. Was aber tun, wenn ein Unterwäsche-Teil tatsächlich mal verfärbt ist? Da hilft meist nur ein Wäsche-Entfärber, den man entweder der Waschmaschinen-Wäsche beimengen oder im Wäsche-Behälter anwenden kann.

 

 

Mein BH quietscht nach dem Waschen

Es klingt komisch, ist aber äußerst lästig – der BH quietscht nach dem Waschen. Ursache dafür ist meist eine zu hohe Waschtemperatur. Wird der BH bei hoher Temperatur in der Waschmaschine gewaschen, können die Bügelbänder, in denen die Bügel des Bügel-BHs befestigt sind, eingehen. Die Folge: Der Bügel hat zu wenig Platz und quietscht bei manchen Bewegungen. Leider kann man dagegen im Nachhinein nichts mehr machen, du musst deinen BH gegen einen neuen tauschen. Am besten schaust du dich in unserem BH Shop um, hier kannst du durch unser Sortiment stöbern und ganz bequem deinen BH online kaufen.

 

 

Mein BH ist nach dem Waschen verformt

Gerade bei der Wäsche in der Waschmaschine, kann es vorkommen, dass sich die BH-Körbchen beim Waschen verformen. Um das zu verhindern, verwende am besten ein Wäschenetz und achte darauf, dass die Waschmaschine nicht zu sehr angefüllt ist. Der Druck der anderen Wäschestücke kann das Verformen begünstigen. Bei Push-up-BHs, bei denen die Füllung der Cups herausgenommen werden kann, solltest du die Füllung unbedingt vor dem Waschen entfernen und extra ins Wäschenetz geben. So verhinderst du, dass sich die Füllung beim Waschen verdreht.
Ist der BH erst einmal außer Form geraten, kannst du nur versuchen, ihn im nassen Zustand vorsichtig in Form zu ziehen.

 

Kann ich meinen BH nach dem Waschen wieder in Form bügeln und was gibt es bei verschiedenen Materialien zu beachten?

„BHs werden in der Regel nicht gebügelt, da die Hitze die zarten Materialien (Spitze, Microfaser, Elasthan, Polyamid, Polyester, Viskose, ...) angreift und die Elastizität ruinieren würde. Wenn der BH nach der Wäsche mit geschlossenen Haken und in Form gebrachten Cups am Wäscheständer gehängt bzw. auf den Wäscheständer gelegt wird, behält er beim Trocknen seine Form. Maximal Baumwoll-BHs ohne Elasthan-Anteil und Polsterungen können unter Berücksichtigung der Pflegeanleitung vorsichtig gebügelt werden.“

-Bettina Kohlweiss, Stil,- und Imageberaterin-

 

Wann weiß ich, dass mein BH nicht mehr zu retten ist?

„Wenn der BH so ausgeleiert ist, dass er beim Tragen hinten hochrutscht, obwohl er beim Anziehen dort gerade saß, muss einer neuer her. Wenn Sie merken, dass elastische Cups sich nicht dehnbar anfühlen, hat Ihr BH seine beste Zeit hinter sich gelassen.“

-Ines Meyrose, Imageberaterin-
 


„Dein BH sitzt nicht mehr richtig? Dir gefällt seine Farbe nicht mehr? Er ist durch oftmaligen Gebrauch ausgeleiert und unansehnlich geworden? Weg damit! Nur mit einem gutsitzenden BH kannst du deine Vorzüge betonen und dich von deiner Schokoladenseite zeigen! Daher regelmäßig alle paar Monate deinen BH-Bestand prüfen und dich von den BHs trennen, die dich (und deinen Busen) nicht mehr unterstützen!“

-Irene Pils, Farb-, Typ- und Stilberaterin-
 


„Wenn er zu klein oder zu groß geworden ist. Ebenso wenn die Elastizität nachgelassen hat. Der BH muss die Brust gut stützen.“

-Bettina Kohlweiss, Stil,- und Imageberaterin-

 

 

 

 

Unsere Expertinnen:

Ines Meyrose
 

Ines Meyrose, Imageberaterin

Seit 2009 schreibe ich auf meinem Blog Meyrose – fashion, beauty & me über mein Leben als Imageberaterin und gebe Styling- und Beautytipps.

 

Irene Pils
 

Irene Pils, Farb-, Typ- und Stilberaterin

Ich informiere seit März 2017 monatlich auf meinem Blog farbenspiel.at zu den Themen Mode, Farbtyp, Stil, Styling, Einkauf, Figurtypen und Schminktipps. Gerne gebe ich dir in meiner Stilberatung Tipps für richtiges Unterwäsche-Styling oder helfe dir bei der Wahl der richtigen Unterwäsche.

 

Bettina Kohlweiss
 

Bettina Kohlweiss, Stil,- und Imageberaterin

Ich bin Beraterin und Trainerin für die Bereiche Stil, Image und Karriere. Ich begleite Menschen bei ihrer Stilfindung, mache Persönlichkeiten und Kompetenz sichtbar, mache aus Menschen Marken und aus MitarbeiterInnen MarkenbotschafterInnen. Denn unsere Verpackung entscheidet maßgeblich über unseren Erfolg. Das komplette Angebot ist auf meiner Webseite ersichtlich.

 

Sonja Garrison
 

Sonja Garrison, Stil- und Imageberaterin

Als Stilberaterin unterstütze ich meine Kunden seit 2005 in Sachen Mode, Farben und Stil. Mode soll Spaß machen, deshalb kaufe ich mit meinen Kunden ein und bringe Ordnung und Abwechslung in ihre Kleiderschränke. Auf meinem Blog sg-typberatung gebe ich regelmäßig Tipps für den perfekt organisierten Kleiderschrank  und den eigenen Stil.

 

Valeriya Licht
 

Valeriya Licht, Modestylistin & Visagistin

Seit 10 Jahren arbeite ich als Imageberaterin und Visagistin. Ich biete professionelle Farbberatung, Stilberatung, Make-up-Beratung, Brautstyling und Kleiderschrankcheck sowie Personal Shopping an. Daneben teile ich auf meinem Blog elitestyle.de auch regelmäßig Mode- und Styling-Tipps. Durch meine wertvolle Erfahrung, die ich bei bekannten Firmen wie Gucci und Yves Saint Laurent gesammelt habe, und ständige Weiterbildungen kann ich meine erworbenen Kenntnisse mit Kunden in meinem Studio im Zentrum von Berlin oder über Online-Beratungen teilen.

 

Claudia Windfelder
 

Claudia Windfelder, Haushaltsexpertin und Bloggerin

Mein Blog haushaltsfee.org richtet sich an alle, die es lieben, Struktur in Aufgaben zu bringen, damit sie leichter von der Hand gehen. Organisiert zu sein ist eine Quelle für Glück und Zufriedenheit im Leben. Und so habe ich über die Jahre zahlreiche Checklisten erstellt, die mir die Arbeit im Haushalt sehr erleichtern. Die Checklisten biete ich zum Download an, dazu starte ich mehrmals jährlich Online-Kurse zum Thema Ausmisten und Routinen im Haushalt.

 

Ines Meyrose

Ines Meyrose, Imageberaterin


Seit 2009 schreibe ich auf meinem Blog Meyrose – fashion, beauty & me über mein Leben als Imageberaterin und gebe Styling- und Beautytipps.


 

Irene Pils

Irene Pils, Farb-, Typ und Stilberaterin


Ich informiere seit März 2017 monatlich auf meinem Blog farbenspiel.at zu den Themen Mode, Farbtyp, Stil, Styling, Einkauf, Figurtypen und Schminktipps. Gerne gebe ich dir in meiner Stilberatung Tipps für richtiges Unterwäsche-Styling oder helfe dir bei der Wahl der richtigen Unterwäsche.


 

Bettina Kohlweiss

Bettina Kohlweiss, Stil- und Imageberaterin


Ich bin Beraterin und Trainerin für die Bereiche Stil, Image und Karriere. Ich begleite Menschen bei ihrer Stilfindung, mache Persönlichkeiten und Kompetenz sichtbar, mache aus Menschen Marken und aus MitarbeiterInnen MarkenbotschafterInnen. Denn unsere Verpackung entscheidet maßgeblich über unseren Erfolg. Das komplette Angebot ist auf meiner Webseite ersichtlich.


 

Sonja Garrison

Sonja Garrison, Stil- und Imageberaterin


Als Stilberaterin unterstütze ich meine Kunden seit 2005 in Sachen Mode, Farben und Stil. Mode soll Spaß machen, deshalb kaufe ich mit meinen Kunden ein und bringe Ordnung und Abwechslung in ihre Kleiderschränke. Auf meinem Blog sg-typberatung gebe ich regelmäßig Tipps für den perfekt organisierten Kleiderschrank und den eigenen Stil.


 

Valeriya Licht

Valeriya Licht, Modestylistin & Visagistin


Seit 10 Jahren arbeite ich als Imageberaterin und Visagistin. Ich biete professionelle Farbberatung, Stilberatung, Make-up-Beratung, Brautstyling und Kleiderschrankcheck sowie Personal Shopping an. Daneben teile ich auf meinem Blog elitestyle.de auch regelmäßig Mode- und Styling-Tipps. Durch meine wertvolle Erfahrung, die ich bei bekannten Firmen wie Gucci und Yves Saint Laurent gesammelt habe, und ständige Weiterbildungen kann ich meine erworbenen Kenntnisse mit Kunden in meinem Studio im Zentrum von Berlin oder über Online-Beratungen teilen.


 

Claudia Windfelder

Claudia Windfelder, Haushaltsexpertin und Bloggerin


Mein Blog haushaltsfee.org richtet sich an alle, die es lieben, Struktur in Aufgaben zu bringen, damit sie leichter von der Hand gehen. Organisiert zu sein ist eine Quelle für Glück und Zufriedenheit im Leben. Und so habe ich über die Jahre zahlreiche Checklisten erstellt, die mir die Arbeit im Haushalt sehr erleichtern. Die Checklisten biete ich zum Download an, dazu starte ich mehrmals jährlich Online-Kurse zum Thema Ausmisten und Routinen im Haushalt.


 


Wir möchten allen Expertinnen und Bloggerinnen recht herzlich für ihre Tipps und die Teilnahme an diesem Artikel danken!

 

 

 

X
X

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Folgender Text wird notiert:



Ich stimme der veröffentlichung meines Vornamens mit der Bewertung zu.


Ihre Bewertung:


Ihre Bewertung ist in unser System eingegangen. Es kann bis zu 72 Stunden dauern, bis Ihre Bewertung angezeigt wird.

Weiter
x
Trends, Neuheiten & 15% Rabatt sichernf